Pfingsten in Zeiten von Corona

29. Mai 2020
29. Mai 2020 JO
Lesezeit: 3 min.

“Ein paar Schönheitsfehler gibt es zwar, aber an Pfingsten wird es nicht nur angenehm warm, sondern meist auch schön sonnig. Und, die Sommermarke von 25 Grad steht über die Feiertage wieder auf dem Programm. Es bleibt allerdings weiter bei einem eindeutigen Sieger und Verlierer über Pfingsten.”

So ist die Wetterprognose für Pfingsten 2018 – 19. Mai 2018 um 16:37 Uhr – (Quelle: wetter.de)

Bei dem heutigen Treffen der Menschen, ob beim Einkauf oder auf der Straße oder in Telefonaten mit KollegInnen steht schnell die Frage an: “Und, wie gehts bei Euch?” Immer ein leises “JA” wird hörbar. JA, uns geht es gut, wir sind gesund und nicht krank. Ja, uns steht das Wasser bis zum Hals, aber wir haben noch Hoffnung. Ja, wir können vor Arbeit nicht aus den Augen gucken und uns ist das bei der aktuellen Situation fast peinlich. Ja, wir hoffen sehr auf die Versprechungen der Regierung. Ja, wir sind sehr enttäuscht über die falsch konzipierten Unterstützungen. Ja, wir vermissen Veranstaltungen, Auftritte, Staunen, Tanzen, Singen und Überraschtwerden. Ja, aber die Emotionen bei Veranstaltungen werden in keiner Weise übertragen. Ja, wir haben Streaming-Angebote und Online-konferenzen absolut satt. Ja, wir waren jetzt einmal im Autokino und damit ist es aber auch genug. Ja, virtuelle Messen kann man besuchen, aber echte fühlen sich besser an …

Wo geht die Reise hin? Der NEUSTART steht bei uns allen an. Diese Krise werden wir nur im Kollektiv schaffen. Sozial sein – Einander unterstützen. Diese Krise kann keiner Alleine schaffen.

290520 – 1972: Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) kritisiert Kanzler Willy Brandt. Es sei der deutschen Wirtschaft in den letzten 40 Jahren (!!) noch nie so schlecht gegangen. – Zitat – https://twitter.com/drguidoknapp/status/1266260687333941249 Quelle: Spiegel, 17.1.1972 Entfaltet seine Wirkung erst, wenn man kurz nachrechnet. 

Die kleinsten Unternehmen sind am härtesten betroffen. Wir sollten gemeinsam durch die Krise gehen.

In diesen Zeilen sind noch viele offenen Themen eingeflossen – NICHT! Auch diese Zeit ist noch lange nicht ‘erklärbar’! In der Nachbetrachtung werden wir sicher eine Idee für die Zukunft entwickeln können. Jetzt liegt es an uns.

#bleibgesund #stayathome

Schreibe einen Kommentar